normale Schrift einschalten     große Schrift einschalten     sehr große Schrift einschalten
Zukunftsschule.SH
Schleswig-Holstein vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Digitalisierung und Medienkonzept

Stand: 03.02.2021

 

Das neu geplante Medienkonzept sieht vor, dass an der Grundschule Am Reesenbüttel ab dem 01.08.2021 eine Medienstunde für jede Klasse eingeführt wird. Dabei besteht der Grundgedanke darin, dass das Medium iPad von der ersten Klasse bis zur vierten Klasse im Klassenunterricht so aufbereitet wird, dass im Fachunterricht keine weitere Erklärung zum Einsatz des Gerätes sowie zu ausgewählter Software nötig ist. Das Fach soll den Namen „iPad-Grundlagen“ tragen. Der Stundenumfang einer Medienstunde beträgt 30 Minuten. Der Stundenumfang der Medienstunde wurde gewählt, um eine Überforderung der Schüler*innen zu vermeiden und die Umsetzung des Medienkonzeptes im Offenen Ganztagskonzept problemlos zu integrieren. Das Medienkonzept wurde mit dem außerschulischen Träger der Wabe e.V. besprochen und eine angepasste Struktur erarbeitet.

 

Leuchtturm Medienkonzept

 

In Bezug auf die neuen Fachanforderungen wird deutlich, dass sich diese ebenfalls mit den Anforderungen der digitalen Welt beschäftigen. Dementsprechend sind in den Anhängen der bisherigen Fachanforderungen gemäß der KMK-Standards jeweilige Operatoren hinsichtlich der Medienkompetenz zu finden.

 

Kompetenzen Medienkonzept

 

 

Zum Umgang mit Bildschirmmedien:

Mit der Umsetzung unseres Medienkonzepts gehört nun auch die Schule zu den Orten, an dem sich die Kinder aktiv mit den digitalen Medien auseinandersetzen. Daher ist es umso wichtiger, dass die Kinder einen gesunden Umgang zu den digitalen Medien haben.

Durch die Kampagne "Familie.Freunde.Follower" von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung gibt es für einen gesunden Umgang mit digitalen Medien Unterstützung für die Eltern. Unter dem nachstehenden Link finden Sie hilfreiche Tipps im Umgang mit dem Handy, Tablet oder Computer sowie einen kurzen Film von Checker Tobi zur Mediensucht:

 

Kampagne "Famlilie.Freunde.Follower"