normale Schrift einschalten     große Schrift einschalten     sehr große Schrift einschalten
Zukunftsschule.SH
Schleswig-Holstein vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Notbetreuung

Grundsätzlich gewährleisten wir an unserer OGS montags bis freitags eine Notbetreuung von 8.00-13.00 Uhr. In Abstimmung mit Wabe kann aber auch in darüber hinaus gehenden Zeiten eine Betreuung ermöglicht werden (Früh-, Nachmittags- und Spätbetreuung (siehe unten)). Melden Sie sich bitte rechtzeitig bei der Wabe-Leitung Šárka Bossen oder Schulleitung der Grundschule Am Reesenbüttel (siehe Kontakt unten).

Aktuelle Regelung für das Recht auf Inanspruchnahme der Notbetreuung:

Es reicht aus, wenn...

  • ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet (vorher beide)
  • ein Elternteil alleinerziehend ist, unabhängig davon ob Ihr Beruf systemrelevant ist.

Bitte beachten Sie die Aktualisierung der entsprechenden Personengruppen ab 06.05.2020, deren Kinder ein Anrecht auf Notbetreuung haben.

PDF: Ausführung: Personengruppen mit Anrecht auf Notbetreuung ab 06.05.2020

Sollten Sie zu diesen Personengruppen gehören und keine andere Möglichkeit der Betreuung haben, bitten wir Sie, den angehängten Anmeldebogen Notbetreuung auszufüllen (siehe Link PDF: Anmeldebogen Notbetreuung). Bitte halten Sie sich an darin enthaltene Hinweise und Anweisungen. Notbetreuung kann auch weiterhin nur nach schriftlicher Anmeldung gewährleistet werden.

PDF: Anmeldebogen Notbetreuung

Ablauf, Infos und Ansprechpartner der Notbetreuung:

  • Frühbetreuung (Erzieher/innen Wabe e.V.): 6.45-7.45 Uhr
  • Vormittags Betreuung (Lehrkräfte): 8.00-12.00 Uhr
    Anmeldung bei Lehrkräften vor der Cafeteria: 7.45-8.15 Uhr
  • Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen (Erzieher/innen Wabe e.V.) 12.00-16.00 Uhr
  • Spätbetreuung (Erzieher/innen Wabe e.V.) 16.00-17.00 Uhr

Treffpunkt für die Schüler/innen, welche die Frühbetreuung in Anspruch nehmen, ist die Cafeteria.

Die Kinder werden in möglichst konstanten Gruppenkonstellationen am Vor- und Nachmittag von Lehrkräften und Erzieher/inne/n betreut.

Es findet in der Notbetreuung kein Unterricht statt. Die Kinder können ihre Arbeitsmaterialien mitbringen. Außerdem sollen die Kinder ein Getränk und Frühstück dabeihaben.

In der Notbetreuung wird den Schüler/innen ein Essensangebot unter Wahrung der Hygienemaßstäbe angeboten. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung, wie bisher auch, das Essensanmeldeformular der Wabe (siehe Homepage „Wabe e.V.)

Bitte geben Sie Ihrem Kind ab Mittwoch, den 06.05.2020 eine Mund-Nasenbedeckung mit in die Schule. Diese „Masken“ sind in erster Linie als „Tröpfchen- und Spuckschutz“ beim Sprechen, Niesen und Husten und nicht als medizinische Maske gedacht. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Maske pro Präsenztag in einem Plastikbeutel mit.

Um die Anzahl der Kinder in der Schule möglichst gering zu halten, möchten wir Sie bitten Ihr Kind nur bei absolutem Notbetreuungsbedarf für die Notbetreuung anzumelden.

Bitte füllen Sie den angehängten Anmeldebogen aus und werfen diesen in den Briefkasten der Schulleitung am Schuleingang Scheuermannbau (hinten am Lehrerparkplatz), damit wir gemeinsam mit WABE die Notbetreuung organisieren können.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte das Sekretariat oder das Büro der Wabe.

Kontakt:

Sekretariat Grundschule Am Reesenbüttel
Sabine Knuth und Heike Moser (Schulleitung)
Tel.: 04102-88760
E-Mail:

Büro der Nachmittagsbetreuung Wabe e.V.
Šárka Bossen (Leitung) & Nils Küssner (stellv. Leitung)
Tel.: 0 4102-6792047
Mob.: 0151-46357354