normale Schrift einschalten     große Schrift einschalten     sehr große Schrift einschalten
Zukunftsschule.SH
Schleswig-Holstein vernetzt
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elternbrief vom 03.11.2020

03.11.2020

Liebe Eltern,

aufgrund der Landesverordnung vom 30.10.2020 über besondere Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus an Schulen gilt die Masken-Pflicht auch an Grundschulen, sofern die „7-Tages-Inzidenz“ von 50 pro 100.000 Einwohner überschritten. Dieser Wert ist im Kreis Stormarn leider bereits länger überschritten.

Das bedeutet, dass für Grundschulen ab dem 02.11.2020 das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen auch im Unterricht und auf dem Schulhof verpflichtend ist.

Es müssen künftig immer mindestens zwei Masken mitgegeben werden, damit die Maske bei Durchfeuchtung gewechselt werden kann.

Für den Sportunterricht gelten neue Regeln:

  • Die Fachanforderungen sind ausgesetzt. Stattdessen erhalten die Kinder angemessene Bewegungsangebote, die mit dem Infektionsschutz vereinbar sind.
  • Es ist kein Körperkontakt zulässig.
  • Die Kinder müssen einen Mindestabstand von 1,50m einhalten. Dann kann auf die Maske verzichtet werden.
  • Auch im Winter soll der Sport, wenn möglich im Freien stattfinden, d. h. die Kinder müssen angemessene Kleidung (Jacke und lange Sporthose bzw. Regenjacke und Regenhose) zum Sportunterricht mitbringen.
  • Es soll kein Mannschaftssport stattfinden.
  • Technische Übungsreihen im Sportunterricht auch mit Bällen sind möglich.
  • Schwimmunterricht findet nicht statt, solange die Schwimmbäder geschlossen sind.

Allgemeine Fragen und Antworten zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen finden Sie auf der Homepage. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass weder Lehrkräfte, Schulleitungen noch Schulämter befugt sind, sich über die Verordnungen hinwegzusetzen.

Kurze Tragepausen sind während des Frühstücks im Klassenzimmer möglich und werden von allen Klassen durchgeführt.

Die Mund-Nasen-Pflicht gilt auch im Ganztagsbereich. Das Mittagessen wird künftig so gestaltet, dass der Abstand von 1,50 m gewahrt bleibt.

Auf Nachfrage beim Schulamt sollen nur unbedingt notwendige Termine in Präsenz wahrgenommen werden. Daher werden wir Fachkonferenzen nur im Umlaufverfahren durchführen.

In der Lehrerkonferenz haben wir beschlossen, die Inzidenzwerte zu beobachten, bevor wir uns für Schulentwicklungstage entscheiden. In diesem Halbjahr wird es keinen Schulentwicklungstag geben.

Wir hatten bisher keinen Corona-Fall an unserer Schule und wollen auch, dass es so bleibt! Bitte unterstützen Sie uns nach Kräften und beachten Sie die Kontakteinschränkungen! Präsenzunterricht ist für alle Beteiligten der beste Weg!

Sollte Ihr Kind oder ein Mitglied Ihres Haushalts positiv auf Corona getestet worden sein, bitten wir Sie, umgehend die Klassenlehrerin zu informieren. Über das weitere Vorgehen entscheidet dann das Gesundheitsamt. Sollte es Handlungsbedarf geben, werden wir Sie sofort per Mail informieren. Dazu ist es unbedingt erforderlich, dass die Klassenlehrerin und der Klassenelternbeirat Ihre aktuelle Emailadresse haben.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich am „Weihnachtspäckchen-Packen“ beteiligen. Es ist eine tolle Aktion und den Kindern, die diese Päckchen erhalten, geht es in der Corona-Zeit bestimmt nicht besonders gut. Geben Sie dieses Jahr ausnahmsweise die Päckchen und die 2,00 € bei den Klassenlehrerinnen ab, damit die Kohorten nicht vermischt werden.

Nach einer Schulvereinssitzung wurde deutlich, dass der Schulverein dringend Unterstützer benötigt, sowohl als Mitglieder als auch Vorstandsmitglieder. Sollten Sie Interesse haben in angenehmer Runde sich mit Gleichgesinnten über das Wohl der Schule auszutauschen und einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung zu gestalten, würde sich der Schulverein sich sehr freuen, wenn Sie seine Arbeit unterstützen. Dank des Schulvereins haben wir in der Schule u. a. das große Klettergerüst erhalten, viele Spielsachen für die Pause gekauft, zusätzliches Unterrichtsmaterial angeschafft und auch Schulveranstaltungen wie den Trommelzauber ermöglicht. Es wäre toll, wenn Sie überlegen, für einen Mindestbeitrag im Jahr von 15€ Mitglied im Schulverein zu werden. An dieser Stelle möchte ich einen großen Dank an alle engagierten Eltern im Schulverein, im Schulelternbeirat und der Schülerbücherei aussprechen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien in dieser schwierigen Zeit alles Gute!

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Knuth